Atmungs- gimnatika

Wenn der Kleine beginnt, zu sagen, kann das schnelle Tempo der Entwicklung der Rede das Stottern provozieren. Zum prophylaktischen Ziel ist es und zum Ziel, der Sprechentwicklung Ihres Kleinen zu helfen empfehlenswert, die Atmungs- und Artikulationsubungen durchzufuhren. Ich biete Ihrer Aufmerksamkeit eine Serie der Ubungen-Spiele mit dem Kind an. Bemuhen Sie sich sie, – Male in der Woche im Laufe von – Minuten zu erfullen.

Die Ubungen sind fur die Kinder von 1, bis zu Jahren vorbestimmt

DER BAR

Die Griffe zu den Seiten. Wir gehen wperewalotschku, wie wir der Bar und sagen: «Uch!… Uch!»

DAS BLUMCHEN

Wir bringen zum Kind das vorgestellte Blumchen heran. Wir atmen nossikom ein und wir sagen: «Ach!»

DER ELEFANT

Die Hande sind zusammen zusammengelegt und sind vorwarts (ausgedehnt wir stellen den Russel des Elefanten dar). Mehrmals beugen wir uns vorwarts, und dann wir werden aufgerichtet. Auf jede Neigung sagen wir abwechselnd eine der Silben: cha, cho, chu, chi.

DIE KUGEL

Die Handflachen des Kleinen sind der Freund an den Freund dicht gedruckt. Wir sagen: SCH-SCH-SCH -und der Handflache

DIE MASCHINE

Zeichnen Sie auf dem Blatt Papier der Bahn: die Gerade, wellig unddie Art der Acht. Nehmen Sie die kleine Maschine. Zusammen mit dem Kleinen befordern Sie die Maschine nach der Bahn, dabei sagend: A-a-a, dann O-o-o, U-u-u, I-i-i, – und zwei Offentliche zusammenziehend: A-O, A-U, bei den Konsonanten: A-o-u – und alle vier offentlichen Laute: «A-o-u Und»

DER ZAUBERER

Jetzt wird Ihr Kleine der gegenwartige Zauberer. Schlagen Sie von den Handen und halten Sie sie oben auf. Jetzt senken Sie sie fliessend und Sie wiederholen: «M-m-m A.Prodolschajete das Spiel, wiederholend:« M-m-m Uber , M-m-m Bei , M-M ».

DIE KERZE

Sie halten vor dem Kind die angezundete Kerze. Bitten Sie den Kleinen, sie auszublasen. Jedesmal vergrossern Sie die Entfernung zwischen dem Kind und der Kerze.

KOMARIK

Bitten Sie den Kleinen, den hinweisenden Finger aufzuheben und, spiralewidnyje die Bewegungen zu erfullen, die den Flug komarika darstellen. Dabei sagt der Kleine: S-S-S. Die Ubung gehen von der Baumwolle in ladoschi zu Ende: «Haben komarika gefangen!».

DER LOWENZAHN

podujte mit dem Kleinen den Lowenzahn schauen Sie eben an, wie seiner Jahre paraschjutiki schon ist.

ZWEI BAREN

Bitten Sie das Kind propischtschat tenenkim goloskom, wie der kleine Bar: E-E-E. Und jetzt vom Bass, wie der groe Bar: E-E-E

DAS LIEBLINGSSPIELZEUG

Zusammen bugeln Sie vom Kleinen sein Lieblingsspielzeug (die Katze, den Bar u.a.), redend: A-a-a, O-o-o, U-u-u, und dann die Laute zusammenziehend: A-o-u

DIE PUMPE

Die Hande verbinden Sie in den Ellbogen, die Finger pressen Sie in die Faustchen zusammen, beugen Sie sich vorwarts und dabei sagen Sie den langen Laut S-s-s.

Die Artikulationsubungen werden helfen, die Beweglichkeit der Lippen und der Sprache zu verbessern, was fur das richtige Aussprechen der Laute, der Lautverbindungen und ganzer Worter notwendig ist.

DAS HAUS

Stellen Sie vor, dass rotik Ihren der Kleine ein Haus ist. Beklopfen Sie vom Finger nach schtschetschke: Tuk-tuk, – und rotik des Kleinen offnet sich: «die Hauser Dwerki haben sich geoffnet». Wir sagen: «Bis dann! wird Bis dann!, – rotik geschlossen.

WKUSNJASCHKA

Wir offnen den Mund ein wenig, wir lecken die obere Lippe, und dann unter.

DER PFANNKUCHEN

Wir strecken jasytschok hinaus und die Schwamme ist nach ihm geklatscht, verurteilend: Pja-pja-pja.

ZAUBERHAFT DWERKI

Bezeichnen Sie dem Kleinen auf seine Schwamme. Sagen Sie: Mal-zwei-drei, – und lacheln die Schwamme. Dann wiederholen wir wieder: Mal-zwei-drei, – und dehnen sich die Schwamme vorwarts aus.

DIE SCHAUKELN

Breit offnen wir den Mund und, gelachelt, legen wir die Spitze der Sprache fur die unteren Zahne, und spater heben wir es fur die oberen Zahne.

DIE BLASE

Wir blahen schtschetschki auf, mit den Fingern von zwei Seiten beruhren wir bis zu schtschetschek und wir wehen die Blase weg.

REIN SUBKI

Wir lacheln, wir fuhren subki vor. Von der Spitze der Sprache gleiten wir nach ober, und dann nach unter subkam und reinigen wir sie.

DIE PFEIFE

Stark die Lippen vorwarts ausgedehnt, singen wir mit dem Kleinen: «Jene-jen-jen, du-du-du». Sie folgen, damit die Lippen auf abgestellt wurden.