Banniza

banniza – Diese ergreifend leckere bulgarische Platte!

Der Vorbereitung uns werden sich benotigen: lawasch feine – Stucke, den Quark – 1 kg (besser ist fettig, und wenn es die Moglichkeit – jenes petschnoj), das Ei – 1 Stucke, die saure Sahne – gr, das Ol sahnen- – 1пачка, das Salz gibt.

Vor dem Anfang der Arbeit schmieren wir die Form fur wypekanija (tief) mit dem Ol ein. Wir legen lawasch aus. Hier gibt es eine kleine Schlauheit: die Fladen legen wir auf den Film oder das Papier, dass manins Rohrchen spater zusammenrollen konnte, das Papier oder den Film – den Fladen selbst frei aufgehoben wird zusammengerollt werden.

Wir bereiten die Fullung vor. In den Quark ist Eier ausgeschlagen, wir erganzen das Salz nach dem Geschmack und ist bis zur gleichartigen Masse sorgfaltig durchgeknetet. Lawasch ist den angeheizte Ol nach der ganzen Oberflache eingeschmiert. Jetzt legen wir den Quark so, dass auf lawasche die kleinen Haufen nach der ganzen Flache des Fladens blieben. Jetzt nehmen wir fur die Rander des Filmes oder des Papiers, wir heben auf und wir rollen den Fladen ins Rohrchen zusammen. Wir stellen das Rohrchen in die eingeschmierte Form aus. So ist mit allen von drei lawaschami wiederholt.

Den bleibende Ol ist bannizu oben eingeschmiert. Jetzt ruhren wir bleibende Eier und die saure Sahne und ist oben unsere Platte uberflutet. In aufgewarmt bis zu gr. Die Backrohre legen wir bannizu und etwa – Minuten ist ausgebacken. Ich richte nach rumjanoj der Kruste – gewohnlich kaum hat banniza die goldige Farbe-sie erworben ist fertig! Ich erreiche aus der Backrohre und ukutywaju auf 1-1, ins warme Handtuch-ausreifen. Dann zerschneide ich auf porzionnyje die Stucke-mmm…. Meine Familie mag bannizu sehr!!! Wenn die guten Lebensmittel – jenes nicht bemitleiden werden und wird sich bei Ihnen unbedingt ergeben es ist lecker!!! Guten Appetit!