Der Gesunde Genuss. Unter Mitwirkung von Der Liebe

Eine Der machtigsten Quellen des Erhaltens des Vergnugens ist Sex. Wie Die Augenblicke Der Beruhrung mit Der Tiefe anDeren Menschen, seinem Geheimnis, seiner Seele schon sind, Die Moglichkeit, sich im Genuss aufzulosen, den Flug zu fuhlen und, sich zu empfinden!

Im Menschen wahlen drei Anfange bedingt: korperlich, herzlich und geistig. Deshalb werden wir Das zuerst reden, wie Die Beschaftigungen von Sex wohltuend ist beeinflussen unseren Korper.

Wir werden damit beginnen, Dass Sex hilft, dem uberflussigen Gewicht zu entgehen und verbessert den allgemeinen Zustand. Dank solchen sehr angenehmen physischen Ubungen werden 150-300 Kalorien fur einmal verbrannt, Dass ab 20-40 Minuten Die Seefahrt oDer Die Aerobic, Der Stunde des Rollens auf den Schlittschuhen oDer 40-50 Minuten Der Beschaftigungen auf dem Fahrradtrainer vergleichbar ist. Wobei wahrend Der Liebesspiele solche Gruppen Der Muskeln beruhrt werden, Die sogar bei den sehr produktiven Beschaftigungen als Der Sport nicht arbeiten.

Bei es ist Der aktiven Menschen wesentlich sexuell es sinkt Das Risiko Der Infarkte und anDerer herzlicher Erkrankungen, verbessert sich den Bestand des Blutes. Eine beliebige Frau wahrend des guten Geschlechtsakts mit Hilfe Der elektromagnetischen von ihr Korper produzierten Schwingungen ist es Der aktiven Stoffe eben biologisch ist fahig, den Partner zu heilen.

Nach sich Der Meinung endokrinologow, mit Der Liebe beschaftigend, erhohen wir Das Niveau des Insulins und wir fuhren Die wunDerbare Prophylaxe des Diabetes durch. Auch konnen wir dem Schmerz in predmenstrualnom Die Periode oDer jeden in solcher ziemlich angenehmen Weise entgehen, von Der Migrane beginnend und den Schmerz bei Der Arthritis beendend. Die Betaubung geschieht dank Der Produktion endorfinow (Der Hormone Der Freude) und estrogena. Noch, Sex selbst wenn 2 Male in Der Woche habend, verwandeln wir uns in den Minibetrieb nach Der Produktion immunoglobulina Und, bekannt durch Die Die Immunitat festigende Einwirkung, und wir verringern Das Risiko Der Grippe und Der Erkaltung.

ForDernd und schelesy Der inneren Sekretion, zum Beispiel, Die Hypophyse, okoloschtschitowidnuju und nadpotschetschnuju junger machend, sowie verlangert jaitschki, Die Prostata bei den Mannern und jaitschniki bei den Frauen, Sex unsere Jugend.

Aktiv in Der sexuellen Sphare sehen Die Menschen wegen des wachsenden Niveaus Der Hormone gut aus, Die Die Nagel und Das Haar positiv beeinflussen, helfen, poram Die Haute geoffnet zu werden und machen Person rein und glatt. Die Beschaftigungen von Der Liebe machen Frau schon. Sich verstarkt heraushebend wahrend Dieses Prozesses estrogen erhoht Die Fahigkeit Der Kafige zur Erneuerung und hilft Der Bildung kollagena, unterstutzend Die Elastizitat und Die Glatte unserer Haut, behinDernd dem Erscheinen Der Falten. Ist nicht merkwurdig, Dass Die sich von Sex regelmaig habende Frau aussieht ist junger, so Die Arzte, Der Jahre auf funf-zehn.

Die Menschen dadurch unterscheiden sich von den Tieren eben, Dass auer den physischen Kennziffern des Sexuallebens fur sie auch Die psychologischen Komponenten wichtig sind. Seit langem schon nicht Das Geheimnis, Dass Die einsamen Menschen viel weniger des habenden Ehemannes oDer des standigen Partners leben. Wie Die Forschungen vorfuhren, beeinflusst Sex den psychologischen Zustand positiv, schenkt Die Harmonie, urawnoweschennost. Die im sexuellen Plan zufriedenen Menschen geraten in Die Depression seltener.

Auch hat R.Chjus, Der britische Gelehrte, Die direkte Abhangigkeit zwischen dem Verrat und dem Infarkt an den Tag gebracht. Bei 75 % Der Manner, Die vom Infarkt starben, waren Die Beziehungen auf Der Seite. So Dass Die falschen Manner sich Das Leben verkurzen, und kann Die eheliche Richtigkeit ein Pfand des langen und gesunden Lebens des Mannes werden.

Wahrend Der Liebesfreuden hebt sich solcher Cocktail Der Hormone heraus, Dass Der Organismus von jedem psychologisch diskomfortnogo Die Lagen auf Die Welle des Gluckes umgeschaltet wird. Es geschieht wegen des Auswurfs des Antistrehormons prolaktina, Der Hormone des Gluckes oksitozina und seratonina.