Die Pirogge mit es ist von der Apfelsinenfullung und den Nussen 1 birne- –

Es ist einfach, und zu essen die Konfiture – uninteressant und sehr su zu offnen. Und wenn diese Konfiture als Fullung zur prachtigen Pirogge-mmm zu verwenden…. sljunki flieen!
Ich bin in den Keller heruntergestiegen und hat geachzt. Soviel verschiedener Konfiture-Marmelade, was, es fur den Winter nicht aufzuessen. Ich habe diese weltweiten Vorrate angeschaut, hat zwei kleine Buchsen genommen und ist gegangen, auf die Kuche zu zaubern. Hat erdacht, die Piroggen zu backen!
Und fur die Herstellung der Pirogge uns ist es notig: die Milch (1 Liter), die Hefen ( gr.), das Ol sahnen- oder die Margarine (- gr.), das Ei ( Stucke), den Zucker (den Fuboden des Glases), das Mehl. Die Konfiture auf Ihren Geschmack (, Liter), bei mir apelsinowo-birne-. Die Nusse.
Und wir fuhren den Teig so. Ich habe sames im groen Geschirr-damit gern, bequem zu sein es war durchzukneten und der Prufung war es nicht eng. Heute werden wir den Hefenteig vorbereiten. In inete ist viel es Rezepte der Vorbereitung dieser Prufung, jede Hauswirtin bevorzugt, was ihr gefallen hat. Die Lebensmittel – ein und jenen die Milch (wunschgema kann es der Kefir, das Wasser), die Hefen, das Ol sahnen- oder die Margarine, das Ei, den Zucker, das Mehl sein. Und ich werde etwas Schlauheiten Ihnen doch offnen.
  • In den Teiglege ich nur jaitschnyje die Eigelbe – des Eichhornes ich trenne ab und ich verwende sie fur das Pinseln der Piroggen vor dem Backen.
  • Das Mehl siebe ich zwei Male durch.

Ubrigens hangt von der Qualitat des Mehls auch die Qualitat des Backens ab. Als weier als Mehl – davon sie qualitativer. Nicht pereusserdstwujte mit dem Zucker – anders wird das Backen im Aussehen und der Uppigkeit der Fertigware verlieren. Meine Proportionen solche: 1 l der Milch, g der nassen Hefen, den Fuboden des Glases des Zuckers, jaitschnych des Eigelbes, das Ol sahnen- oder die Margarine – – g, wird die Qualen – wieviel nehmen. Man kann die Tute des Vanillezuckers erganzen.

Erstens mischen wir warm (- Grad) die Milch, den Zucker, die Hefen und es ist ein wenig Mehl, wir geben der Minuten auf ab damit die Hefen entlassenwurden, wonach noch das Mehl erganzt ist, wir kneten den Teig durch und wir stellen es in die warme Stelle ohne Zugwinde. Wenn der Teig etwa in zwei Male – wieder hinaufsteigen wird ist es durchgeknetet und erganzen wir die Eigelbe und das Ol, kneten wir wieder durch und ist an der warmen Stelle fur den Aufstieg abgegeben.

.

Gewohnlich dauert dieser Prozess noch die Stunde-anderthalb.

Fur diese Zeit bereite ich die Fullung vor. Heute habe ich die kleine Buchse (,л) mit der Konfiture aus der Birne mit der Apfelsine und die Aprikosenkonfiture geoffnet. Um der Pirogge den besonderen Geschmack und das Aroma – ich zu geben erganze ich die gemahlenen Walnusse. Ich reinige die Nusse von der Schale und droblju sie oder der Teigrolle, oder in der Vollerntemaschine verflache – ich wem wie grosser gefallt. Ich nehme die Backrohre fur die Erwarmung auf 1 gr auf., ich bereite die Formen vor. Ich bestreue protwin mit dem Mehl einfach. Schon ist und der Teig herangekommen.Ich schmiere die Hande mit dem Sonnenblumenol-Teig ein wirdnicht kleben und ich knetees sorgfaltig durch. Jetzt teile ich es in Teile. Ich nehme einen Teil und ich bringe den Fladen ungefahr 1 cm von der Dicke ins Rollen.

Ich stelle die Konfiture aus der Birne mit der Apfelsine aus, ich bestreue mit der reichlich gemahlenen Nuss und ich rolle ruletikom, prischtschipywaja die Rander der Pirogge zusammen.

Wenn vollstandig – prischtschipywaju die Pirogge nach der ganzen Lange zusammengerollt hat und stelle ich von der Naht nach unten auf protwin aus.

Solche Operation mache ich und mit zwei anderen Fladen. Nur stelle ich schon die Aprikosenkonfiture und aus ebenso bestreue ich freigebig mit der Nuss. Wenn die Piroggen auf protwin ausgestellt sind, gestatte ich ihnen, der Minuten 1- heranzukommen. Ich schmiere mit dem geschlagenen Eiwei ein und ich sende in die Backrohre ab.

Die Bereitschaft der Pirogge sehr leicht – wenn zu prufen du druckst auf das Erzeugnis – es schnell soll die vorige Form ubernehmen. Wenn die Einbeulung nicht podnjalas – die Pirogge noch nicht fertig ist. Aber man darf nicht die Backrohre fruher als durch 1 Minuten vom Anfang wypekanija – der Teig opadet offnen und das Backen wird beschadigt sein. Also, ist das Aroma aus der Backrohre genau sagt daruber, was hochste Zeit sind!!!

Wir erreichen unsere Piroggen, wir bedecken von der Serviette, wenn auch abkuhlen. Rufen Sie die Familie auf den Tee mit den Piroggen. Guten Appetit!

Sie teilen sich die Rezepte su wkusnjaschek!