Die Zauberei begreifend. Die Meisterklasse in der Technik skrapbuking. Der aufhangbare Rahmen fur die Fotografie

Guten Tag, die Freunde!

Ich will Ihnen von der Idee der Bildung des Geschenks auf die Neujahrsfeiertage – des aufhangbaren Rahmens fur die Fotografie in der Technik skrapbukinga mitteilen. Ich mag gerade solche kleinen Rahmen. Sie konnen thematisch sein und lassen zu, die vielfaltigen Elemente des Dekors zu verwenden. Und auerdem konnen etwas Rahmen ein origineller Schmuck der Wand werden. Heute werden wir den Rahmen in der Neujahrsthematik und gewohnheitsmaig fur den Feiertag die Farben – rot und grun schaffen.

Wir wahlen das Blatt Papier fur skrapbukinga aus, der, oder dem Hintergrund fur den Rahmen der Grundstein sein wird, und das Blatt aus dem wir eigentlich den kleinen Rahmen, und ausschneiden werden der mit dem Grundtonblatt kombiniert wurde. Es ist gut, wenn es die Blatter aus einer Sammlung werden, aber ist nicht grundsatzlich.

Wir bestimmen den Umfang der Grundlage des Rahmens (bei mir * siehe) und den kleine Rahmen, in die wir das Foto (in meiner Variante sie 1*1 fur das Foto *1 einstellen werden). Wir schneiden den kleinen Rahmen aus dem Papier aus, bestimmte Berechnungen beachtend: zur Breite und der Hohe des Fotos fugen wir die Dicke des kleinen Rahmens hinzu. Meine Berechnungen: ++=1 und 1++=1.

Wir probieren den kleinen Rahmen zum Grundtonblatt an, wir bestimmen ihre Lage und die Hauptelemente der Komposition.

Ich habe mich das Grundtonblatt ein wenig entschieden, mit der Hilfe akrilowogo des Bodens, der alten Buchseiten und des Sprays der roten Farbe auszuarbeiten.

Dass es sich bei mir ergab.

Wir wahlen den Dekor fur den Rahmen aus. Ich habe in den Vorraten das Blatt Papier fur skrapbukinga vom Umfang 1*1 mit der Darstellung der traditionellen Weihnachtenblume – puansettii gefunden. Zerschnitt das Blatt nach schief. Hat zu ihm die Bilder auf die Weihnachtenthematik aus der selben Sammlung ausgewahlt.

Proschiwajem den kleinen Rahmen, in den wir das Foto einstellen werden, nach dem auerlichen und inneren Perimeter, binden wir die Flusen von der Kehrseite zu. Wir kleben sie von drei Seiten, nicht vergessend, eine Seite nicht geklebt abzugeben damit man das Foto einstellen konnte.

Wir nahen die Hauptelemente des Dekors zum Grundtonblatt an.

Wir erganzen die notwendigen Betonungen und den ubrigen Dekor, damit der Rahmen erledigt und harmonisch aussah.

Prostratschiwajem den ganzen Rahmen nach dem Perimeter ist zur Vollpappe eben geklebt. Es blieb nur ubrig, dyrotschki zu machen und, das Band, die Schnur oder das Fadchen festzulegen, damit man sie aufhangen konnte.

Der Rahmen ist fertig! Wir liebaugeln mit dem Ergebnis!

wolschebstwo rukamiirina Gontscharik

Das Material ist speziell fur die Webseite vorbereitet