Die Zauberei begreifend. MK die Postkarte zum Tag Verliebt / Valentine’s day card1 1

Gut von allem des Tages!

Sicher werden viele Ihnen, teuere Leserinnen, von der Frage bald verblufft werden, wie die zweite Lieblingshalftezum Tag Verliebt zu gratulieren. Und obwohl der Feiertag zu uns wegen der Meere gekommen ist, aber sehr schnell hat sich eingelebt!) wenn haben Sie Zeit, man kann das Album mit den denkwurdigen Fotografien, zum Beispiel, von der Fototagung a-lja Love Story machen, oder, die Hochzeitsfotografien aufzumachen. Die Variante, die weniger Zeit fordern wird, – die Postkarte-walentinka!

Fur ihre Bildung uns wird das Papier fur skrapbukinga benotigt. Bei mir ist es das Rechteck von den Umfangen *1 siehe (die Umfange meiner Postkarte). Das Papier ist schon, aber ich habe mich entschieden, ein wenig in den Hintergrund der Postkarte hineinzulegen. Mit der Hilfe mastichina hat ein wenig akrilowogo des Bodens und podsuschila aufgetragen. Uber des Bodens hat ein wenig Kolorits mit Hilfe des Sprays der Turkisfarbe und des Sprays mit perlamutrowymi von den Teilchen erganzt. Auf dem Foto kann man den kleinen Glanz bemerken, der auf dem Papier erschien.

Wir wahlen den Dekor fur die Postkarte aus. Ich habe die seidenen Bander zwei Farben, tschipbord serdetschki, die Spitze, der Glasperle verschiedenen Umfanges auf leske abgenommen. Wir vergessen nicht, dass der Schmuck untereinander nach der Farbe kombiniert werden soll.

Aus den Banden habe ich die sympathischen Schleifen zugebunden. Serdetschki hat wei akrilowoj von der Farbe in Herangehen angestrichen, damit die Farbe genug dicht war.

Wir probieren, prikladyajem den Dekor zum Papier an, wir bestimmen die Komposition der Postkarte.

Wir nahenan, wir kleben den Dekor zum Grundtonblatt. Wir sehen, ob alles gut ist. Ich habe noch ein serdetschko-strasik und etwas kruglenkich strasikow erganzt.

In der endgultigen Variante sieht die Postkarte so aus:

Sie mogen und seien Sie beliebt!

wolschebstwo rukamiirina Gontscharik