Das Treffen des Fruhlings. Die Vergangenheit und Die Gegenwart

Es ist ein wenig Geschichte

Der Eintritt des Fruhlings war fur unsere Vorfahren Feiertag immer. Ihre Ankunft wurde sowohl in Asien, als auch in Europa bemerkt. Dem Fruhling waren viele heidnische Feiertage, sowie Die Fruhlingsfestivals, Die von den Landritualen begleitet werden, rufend Die Fruchtbarkeit gewidmet.

So ehrten am 21-22. Marz — in Die Tage Der Fruhlingstagundnachtgleiche — in Westeuropa Ostaru, Der aus dem unterirdischen Reich Die Gottin des Fruhling und Der Fruchtbarkeiten zuruckkehrte. Bei den altertumlichen Kelten und den Germanen galt Dieser Tag fur den ersten Tag des Fruhlings und den Anfang semledeltscheskogo Der Saison. Ostaru ehrten von den kleinen Brotchen und den gefarbten Eiern — Dieser heidnische Feiertag war ein Vorbote Ostern. Die slawischen Volker hatten Die Traditionen, Die mit Ostaroj verbunden sind: in Bulgarien und Der Slowakei vertrieben Der Schlangen, in anDeren RanDern — fuhrten Die Ritualien nach dem Schutz Der Herden vor den Wolfen, begleitet vom Klang Der Glockenblumen, den Schreien und dem Klopfen nach dem metallischen Geschirr durch, und in Der Ukraine und in Polen schutzten Das Haus vor Der Teufelei, es nach dem Kreis von Der Axt rituell umgebend.

Rus bemerkten den Tag Der Fruhlingstagundnachtgleiche — am 22. Marz auch. Nach dem VolkskalenDer hie Dieser Tag Die Lerchen, da es angenommen wurde, Dass in Diesen Tag Der Elstern Der ersten Vogel, Die auf den Flugeln den Fruhling bringen anfliegen.

In Diesen Tag buken Der Lerchen aus sauer oDer des ungesauerten Teigs unbedingt aus und schickten sie ins Geschenk verwandt und nah. Sie teilten an Die KinDer auch aus, Die Die ausgebackenen Vogel auf Die langen Stabe pflanzten und liefen den Fruhling zu rufen.

Der Feiertag des Treffens des Fruhlings wurde bei rituell Derewza, geschmuckt Die Bande, Die Papierfarben und Die Glockenblumen durchgefuhrt. Wobei Die Teilnahme an seinem Schmuck allen ubernahmen. Vorlaufig trugen den Baum nach dem Dorf, und schon spater stellten an Der Stelle, Die dazu abgefuhrt ist, was fest, den Fruhling zu rufen.

Wikimedia Foundation

Heutzutage

Die Feiertage des Treffens des Fruhlings existieren in einigen LanDern und bis jetzt. In InDien ist es Choli — gewidmet Der Ankunft des Fruhlings Der Feiertag Der Farben, dessen Symbolik mit den Feierlichkeiten Der Vertreibung des Ubels und Der WieDergeburt des Lebens verbunden ist. Gerade ist in Diesen Tag, laut Der Legende, Der bose Damon Cholika umgekommen.

Choli wird es im Laufe von drei Tagen in den Vollmond bemerkt. Die Menschen bekleiden sich in Die helle Kleidung, es bemalen Die Personen und begieen einanDer zu Wasser.

In Mexiko wird Der Tag Der Fruhlingstagundnachtgleiche pompos bemerkt. Die zahlreichen Pilger kommen zu den beruhmten Pyramiden Der Sonne und dem Mond zusammen. Nach den zahlreichen Stufen hinaufgestiegen, sie, Die Hande umhergeworfen, werden in den Sonnenstrahlen gewarmt. Doch, laut den Volksglauben, den Fruhling auf dem Gipfel Der grossesten Pyramiden Dieser Stellen zu begegnen bedeutet, den Erfolg auf Das ganze nachste Jahr zu finden. Die Prozessionen werden von den rituellen Tanzen begleitet, Die von den Schauspielern am Fu Der Pyramiden erfullt werden.