Sterwy gegen Die Bosewichte. Die Filmministerprasidenten des Julis

Die Katzen gegen Die Hunde: Die Rache Kitti Galor (ab dem 29. Juli), Die Fortsetzung 3D Die Epopoen uber den uralten tierischen Krieg. Salisaw bereiten Die Wunden, Die im ersten Teil bekommen sind, unermudlich murki unter dem Oberbefehl Kitti Galor, Der kussjutschej und zaraputschej den Wesen auf dem Licht am meisten ist, dem ganzen Hundestamm neu podljanku vor, aber furchtlos und smekalistyje psiny reien Die tuckischen Vorhaben des Feindes ab.

AnDerer abendfullend trideschnyj Der Trickfilm – Garstiger ich (ab dem 8. Juli). Der gewisse unheimlich Gegentyp (in Der russischen Version es lasst Leonid Jarmolnik verlauten) traumt Die furchtbare Ubeltat zu begehen, – den Mond zu stehlen. Aber plotzlich erscheint bei ihm Der junge und ambitionierte Konkurrent, Der von irgendwelcher grandioser schlechter Tat auch verherrlicht werden will. Wer wird im Streit zwei Lumpen siegen

Die franzosische KomoDie mit dem einanDer zurufenden Titel Bosewicht (ab dem 22. Juli) ist schon dem erwachsenen Horsaal adressiert. Der Langfinger-Pechvogel, entschieden, auf den Grund zu lagern, besucht Die Mutti, mit Der sich Der Jahre zwanzig nicht umging. Ja ist nur Mutti so fromm, Dass ihr nichtsnutziger Sohn von sich Das artige Kind darstellen muss, und es wird ihm mit den unglaublichen Bemuhungen gegeben.

Das Thema Der Wechselbeziehungen mit Der Mutter wird noch in zwei Julibanden beruhrt, aber hier wird ja dem Zuschauer nicht bis zum Gelachter. Die Heldin des Dramas Die Mutter und Das Kind geboren (hat ab dem 22. Juli), in unanstandig den Jugendalter, Das Kleinkind in Die fremde Familie hinzugeworfen. Spater versuchen 35 Jahre Die vernunftig werdende Mutter, den Kontakt mit Der Tochter, jetzt schon von Der erwachsenen Frau mit den sich bildenden Lebensauffassungen einzustellen. AnDerer Findling findet Die gegenwartige Mama-jechidnu und, zerrissen von den KinDerkrankungen selbst, versucht sie, (Ich zu toten ist glucklich, Dass meine Mutter, ab dem 22. Juli lebendig ist).

Wikimedia Foundation
Solt (ab dem 29. Juli) gubastaja spielt Die Schone unbarmherzig spezagentschu, Die Die Bosse von FBI wegen den Beziehungen mit Der russischen Mafia verdachtigen. Noch ein Muster des weiblichen Kampfers – Sterwosnyje des Dinges (ab dem 1. Juli), treschewaja Die ParoDie auf unvergesslich Der Engel Charlies und Banditok. Arbeitslos striptis±rscha, hinunterfliegend von den Spulen narkomanka und unglucklich bisnesmenscha schlagen Die Bande zusammen und ubertrumpfen den Gangstern-Mannern.

Hat sich ereignet! Mesje Ljuk Besson, nach dem betaubenden Misserfolg Schanny D’Ark sich gelobend reschissirowat Die Spielfilme, wurde immerhin nicht festgehalten und hat den Filmcomic uber Die mutige Journalistin-Abenteurerin abgenommen, Der Die Ruhe des Geheimnisses Der agyptischen Pyramiden nicht geben. Die erstaunlichen Abenteuer Adel werden auf Die Bildschirme am 22. Juli hinausgehen.

Der Aufenthalt Der Frau-jewropejki im exotischen Land ist zum Risiko immer verknupft. Die Besitzerin Der Kaffeeplantagen fur Die Rettung des Business verzichtet, Die vom Burgerkrieg erfasste Bananenrepublik zu verlassen, und hier noch schmiedet ihr Die Ranke Der ehemalige Mann – es ist Das Sujet des Dramas Weies Material (ab dem 1. Juli) Dies. In den Hauptrollen – Isabel Jupper und ofranzusiwschijsja Der Bergbewohner Kristofer Lambert.