Der Tag Wasser-. Ech, Das Leben meine – schestjanka

Man sagt, Dass nach dem Winterschlaf wasser- in Der Regel nicht guter Laune, argert und ist hungrig. Daher zerstort er Das Eis, hebt Die Wellen und vertreibt den Fisch.

 

Wasser- kann eine beliebige Gestalt annehmen. Meistens beschreiben es so: mit dem Fischschwanz, Der Schuppe, mit den Wasserpflanzen, obwiwajuschtschimissja um den Korper; aber er konnte sich in den Mann, Die Frau, des Alten, des Kindes, ein beliebiges Tier oDer den Vogel verwandeln. Daruber zu erkennen, was wasser- sind, es ist moglich, wenn sein Blut – sie Der blauen Farbe zu sehen. Und es noch, wenn wasser- ist, so wird sich bei ihm immer Das nassen Haar und Die RanDer Der Kleidung, wo er weDer gehen wird, noch setzen, uberall bleiben luschizy … Und wenn sich wasser- in den Fisch, den Vogel behandeln wird, des Tieres – wird in seiner Farbung Die blaue Farbe … vorwiegen