Wie von den Kindern des Gehorsams zu streben

Wenn sich Ihr Kind schlecht benimmt, wunscht nicht, zu horen, zu lernen, ist, nepossedliw aggressiv, faul, macht aller zum Trotz, – ist jenes der Anlass, daruber nachzudenken, was in der Familie geschieht.

Zum Gluck kann man es andern, wenn, wenn er nicht zu warten unter der Presse der erzieherischen Mae, die auf seine Umarbeitung gerichtet sind korrigiert zu werden. Und zu ubernehmen, des Elternteils,die Verantwortung fur Ihre mit, ihm die Beziehungen und dafur, dass er – solcher.

Wenn Siedas Kind mogen, und wunschen Sie ihm die gluckliche Zukunft, konnen Sie es machen!

Oft entstehen die Schwierigkeiten nur wegen der Unwissenheit der Psychologie des Kindes. Also der Motive seines Verhaltens, der Beziehungen zwischen der Tat und dem wahrhaften Grund.

Zum Beispiel, ob Sie wissen, was nach der Scheidung des Verhaltens des Kindes verschlimmert wird und es ist Norm Naturlich, dem Erwachsenen ist es in dieser Periode selbst schwer undes ware vom Kind des idealen Verhaltens wunschenswert, aber auch und ihm ist zu dieser Zeit der ideale verstehende Elternteil notwendig, der es davon uberzeugen wird, dass er beliebt ist und immer wird, dass es nicht werfen werden, dass er an den Vorgangen nicht schuldig ist. Wenn die Eltern ihm es nicht erklart haben, oder hat er Zweifeln an ihrer Ehrlichkeit, wird er unwillkurlich versuchen, ihre Liebe auf die Haltbarkeit zu prufen, die schlechten Taten begehend. Manchmal – sehr schlecht.

Diese Periode ist dem Kind notig, dass den neuen Versuch des Schmerzes und des Verlustes zu verarbeiten. Er leidet, aber nicht im Zustand, von den Wortern zu erklaren, dass mit ihm geschieht. Das schlechte Verhalten – das Symptom, dass ihm sehr schlecht ist. Und den Eltern wird es, wie das Streben dossadit interpretiert, zum Trotz u.a.m. zu machen

Anderes Beispiel. Die Tochter der Teenager verschwindet in der Strae, so doposdna lange, dass sich die erschrockenen Mutter und der Vater auf ihre Suche zusammen werfen, und nach der Vater beruhigt die Mutter und sie sitzen in der Kuche friedlich, ihren nachsten hasslichen Streich besprechend. Dafur zur gewohnlichen Zeit schimpfen sie vorzugsweise

Konnen die allgemeine Sprache nicht finden. So versohnt die Tochter sie bewusstlos. Um ihr Verhalten zu andern, mussen nicht Tochter die Eltern schelten, und, die Beziehungen einstellen.

Leider, zu verstehen, was mit dem Kind nicht einfach geschieht. Oft kann er selbst die Motive der Taten nicht erklaren. Oder beginnt, mit den Interpretationen der Eltern zuzustimmen: Es machst du absichtlich, damit poslit mich, Du der Egoist und so weiter. Diese am meisten gegenwartige Eingebung und das Kind – glaubt. Aber wenn der wahrhafte Grund des schlechten Verhaltens vonder unmittelbaren Beobachtung eben verborgen ist, es bedeutet nicht, dass es sie nicht gibt.

Das heit, wenn wollen Sie die Welt in der Familie, untersuchen Sie eilig, dass in Ihrem Verhalten in Bezug auf das Kind falsch ist.

Sie konnendie Bucher nach der Erziehung (z.B. sich finden mit dem Kind Zu umgehen. WIE Gippenrejtor), mit der Fachkraft umzugehen, -so werden Sie sich auch, und des Kindes besser verstehen. Treten Sie in Aktion, bis noch nicht spat