Wir stricken NEUJAHRS- TOPOTUSCHKI – Vaterchen Frost!!!

Die bemerkenswerte Idee des Neujahrsgeschenks oder der Erganzung zum Neujahrsanzug fur Ihren Kleinen. Topotuschki aus der naturlichen Wolle – erwarmen wunderbar, halten die Form, wenn ohne nossotschka anzuziehen, so ist massirujut den Fu, was fur das Kind sehr nutzlich ist, und einfach sehr schon.
Des Strickens Ihnen werden sich benotigen:
– Zwei Haken – № . und № .;
– Zwei mototschka des Wollgarnes auf Gramm ziemlich dick rot zwteta;
– Die Strahne des weien Garns der Knirps fur den Bart und das Haar;
– Die Reste des rosa Garns fur die Person.
WIR BEGINNEN DAS STRICKEN
1. Der Umfang des Stieles – 1 cm auf siehe wir Nehmen vom Haken № . Kette aus 1 Luftschlingen zusammen.
. In die dritte Schlinge prowjasywajem drei kleine Pfahle ohne nakida.

Weiter- nach einem kleinen Pfahl ohne nakida in jede Schlinge, so Schlingen. In die bleibenden Schlingen – nach dem kleinen Pfahl mit nakidom. Es bleibt eine Schlinge.

In sie prowjasywajem kleine Pfahle mit nakidom. Eben wir setzen fort, nach dem Kreis zu stricken, die kleinen Pfahle der vorhergehenden Reihe wiederholend. Geht die Reihe von drei kleinen Pfahlen ohne nakida in die letzte Schlinge zu Ende. Insgesamt in ihr kleiner Pfahle ohne nakida.

. Wir nehmen Luftschlingen fur den Aufstieg und prowjasywajem in jeden sechs kleiner Pfahle, prowjasannych in eine Schlinge, auf kleinen Pfahlen mit nakidom zusammen. Weiter – nach einem kleinen Pfahl. Ende Reihe wieder prowjasywajem auf kleinen Pfahlen mit nakidom.

. Die dritte Reihe. An den Stellen sakruglenija ist – der kleine Pfahl mit nakidodm, zwei kleine Pfahle mit nakidom in eine Schlinge abgewechselt. Die Sohle ist fertig.

. Wir tauschen den Haken. prowjasywajem zwei Reihen von den kleinen Pfahlen ohne nakida. Es ist sichtbar, dass die Form sakrugljatsja beginnt.


. Prowjasywajem wird die Reihe von den halbkleinen Pfahlen – wie kossitschka aus den Schlingen erhalten. In sie werden spater wir den ersten Teil des Bartes stricken.

. In die Schlingen der vorhergehenden Reihe prowjasywajem die Reihe der kleinen Pfahle mit nakidom. In nossike beginnen wir die Kurzungen – nach den Grundungen sakruglenija und in der Mitte prowjasywajem auf kleinen Pfahlen in einen. Insgesamt wird die Reihe zu drei Schlingen verringert.

. Wieder machen wir kossitschku aus den halbkleinen Pfahlen. Dorthin prowjaschem die zweite Reihe des Bartes.

. Den Faden ist an Ort und Stelle abgegeben. Wir nehmen den rosa Knauel. Wir legen in zwei Halften topotuschki zusammen und wir bemerken die Mitte.

Von da beginnen wir, vom rosa Faden von den kleinen Pfahlen ohne nakida zur Seite nossotschka zu stricken. Kaum gehen wir bis zu sakrugleni – ist auf die kleinen Pfahle mit nakidom ubergegangen und wir beginnen die Kurzungen, prowjasywaja die kleinen Pfahle mit nakidom in einen. Nach drei Reihen solcher Kurzungen Ihnen bleibt das kleine Tropfchen. Sie ist entfernt, prowjasaw alle bleibenden Schlingen in einen kleinen Pfahl mit nakidom. Es sich eben ergibt. Den Faden kann man abschneiden.

1. Vom roten Faden prowjasywajem ist die Reihe der kleinen Pfahle ohne nakida, den behaarten Faden der Knirps eben angeschlossen sind ein Haar. Prowjasawist eine Reihe von den kleinen Pfahlen ohne nakida, den Knirps auch abgeschnitten.

Wir stricken vom roten Faden die kleinen Pfahle mit nakidom. Ich habe prowjasala so Reihen, in erstem die Kurzung bei nossotschka auf zwei Schlingen gemacht. Sie konnen topotuschki hoher machen, es ist Ihre Auswahl.

11. Wir legen Topotuschki in zwei Halften zusammen und wir bemerken die Mitte. Fur den unteren Faden der Schlinge beginnen wir, von dieser Stelle die kleinen Pfahle ohne nakida zu stricken ist ein Schwanz des Kappchens.

Jedesmal ist nach den Randern die Reihen, prowjasywaja zwei kleine Pfahle in einen verringert. Es Wird das Dreieck erhalten. Wir wickeln das ganze Oberteil des Erzeugnisses um. An der Spitze des Kappchens istnessolko der Fadchen des Knirpses befestigt und es ist der kleine Pompon bekommen. Dann wickeln wir von diesem Garn unsere kossitschki um und ist zwei Reihen des Bartes bekommen.

Die Spione und die Nase kann man fertig im Geschaft – wenntopotuschki ins Geschenk kaufen, so ist es die ausgezeichnete Variante. Aber mein Kleine reit das alles ab, deshalb die Spione hat aus den Schneeflocken den blauen Faden, und nossik – aus swjaannogo des festgezogenen Zirkels gemacht. Dem Sohn haben sehr gefallen.


Ubrigens werden sie viel akkurater, wenn sie gesehen werden, aus dem Acryl zu verbinden. Jedoch fur den Kleinen die besser naturliche Wolle.